-Ölunfall verlangt schnelles handeln - JNW Tankanlagenbau Pietroch GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

-Ölunfall verlangt schnelles handeln

Auszüge über WHG für unsere Kunden

Bei einem Ölunfall hilft nur schnelles Handeln

Sollte eine nicht unbedeutende Menge Öl ausgelaufen sein, besteht die Pflicht, umgehend auch die zuständige untere Wasserbehörde oder die nächste Polizeidienststelle zu informieren. Die untere Wasserbehörde hat für solche Fälle einen Ölalarmdienst, der rund um die Uhr zu erreichen ist und einen zertifizierten Fachbetrieb wie z.b. die Firma JNW Tankanlagenbau Pietroch GmbH (0202 / 400097). Die Behörde entscheidet, welche Maßnahmen zu treffen sind. Gelangt Öl in einen Bach oder einen Fluss, muss man auch die Feuerwehr verständigen, damit sie eine Ölsperre legen kann.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü