-Wer haftet im Schadensfall? - JNW Tankanlagenbau Pietroch GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

-Wer haftet im Schadensfall?

Auszüge über WHG für unsere Kunden

Wer haftet im Schadensfall?

Kommt es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen zu einem Schaden, haftet gemäß § 22 Abs. 2 WHG grundsätzlich der Inhaber des Heizöllagertanks. Dabei spielt es zunächst keine Rolle, ob er selbst oder jemand anderes das Aus- oder Überlaufen des Öls verursacht hat. Für den Schadensfall gilt eine verschuldensunabhängige Schadenersatzpflicht. Deshalb der Rat: Als Öltankbetreiber unbedingt eine Gewässerschadenhaftpflichtversicherung abschließen. Denn die Kosten aus Schadenersatzansprüchen sind nicht vorhersehbar und können sich schnell auf sehr hohe Beträge belaufen. Eine Gewässerschadenhaftpflichtversicherung tritt für alle Personen- und Sachschäden ein, wenn auslaufendes Heizöl Erdreich oder Grundwasser verunreinigt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü